Springe zum Inhalt

So könnte das Paradies für Hunde aussehen: In langen Reihen liegen eisgekühlte Päckchen mit Frischfleisch in Truhen, im Raum nebenan stapeln sich getrocknete Snacks. Für die feine Hundenase unwiderstehlich. Den Schlüssel zum Gourmetglück halten Florian Keller und René Mahnert in ihren Händen. Vor zehn Jahren gründeten die beiden Haustierkost, einen Onlinehandel für artgerechtes Futter. Seitdem wuchs das einstige Start up im kleinen Büro in der Düsseldorfer City zum Marktführer für frisches Hunde-, Katzen- und Frettchenfutter, mit inzwischen deutschlandweit 300.000 Kunden und 50 Mitarbeitern. Vor zwei Jahren zog Haustierkost nach Heerdt. Dort steht dem serviceorientierten Onlineanbieter eine Fläche von rund 6.000 qm zur Verfügung. Düsseldogs-Herausgeberin Claudia Hötzendorfer traf die beiden Geschäftsführer und durfte einen Blick in die Abläufe werfen. 

So muss das "Hundeparadies" aussehen. Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "Zehn Jahre „Haustierkost“: Naturnah, artgerecht und serviceorientiert"

Die Tierärztin Dr. Vera Biber geht mit ihren Kollegen kritisch ins Gericht. Sie prangert in ihren Büchern und im nachstehenden Gespräch die inflationäre Gabe von Kortison und Antibiotika ebenso an, wie die Abhängigkeit der Veterinäre von den großen Futtermittelkonzernen. Sie selbst plädiert als Tiermedizinerin und als Züchterin für eine naturnahe Ernährung mit Frischfleisch. Dr. Bibers Offenheit kommt naturgemäß bei Tierärzten nicht gut an, auch wenn es durchaus Veterinäre gibt, die ihr hinter vorgehaltener Hand Recht geben.

Dr. Vera Biber plädiert für eine Rohfüggerung. Foto: C. Hötzendorfer

...weiterlesen "„Der Heiler ist zum Händler geworden“ – ein Gespräch mit Dr. Vera Biber"

Artgerecht lebende Hunde und Katzen fressen oft instinktiv die richtigen Kräuter, um Beschwerden zu lindern oder einen Mangel auszugleichen. Die Heilkraft von Brennnessel, Ringelblume & Co können sich ihre Menschen zunutze machen, um den vierbeinigen Hausgenossen bei Erkrankungen zu helfen und sie gesund zu erhalten.

Hunde suchen oft instinktiv die richtigen Heilkräuter aus. - Foto: c. Hötzendorfer

...weiterlesen "Heilkraft am Wegesrand – Kräuterwissen für Hund und Katze"

Geht es um die Ernährung achten immer mehr Menschen auf Bioqualität und verzichten auf Fertiggerichte. Weniger kritisch sind Verbraucher beim Einkauf von industriell hergestellter Nahrung fürs Haustier. Dass es auch anders geht beweist ein Trend der auf Frische und hohe Qualität setzt, um der natürlichen Ernährung der Vierbeiner so nah wie möglich zu kommen.

Immer mehr Hundebesitzer stellen das Futter für ihre Vierbeiner selbst zusammen. - Foto: R. Zimmer

...weiterlesen "Dosenfutter? Nein danke! Gesunde Ernährung für Hund und Katze selbst zubereitet"

Essig ist weit mehr als nur eine Zutat für Salate oder verschiedene Speisen. Er ist auch ein Heilmittel, Kosmetikum und wichtiger Bestandteil unseres Körpers. In der Pfalz hat sich das Traditionsgut Doktorenhof der Essigherstellung verschrieben. Georg-Heinrich Wiedemann leitet den Bio-Betrieb, der seit Generationen in seiner Familie ist. Für ihn ist Essig etwas ganz Besonderes, dessen Zubereitung viel Zeit, Geduld und Wissen erfordert. In einem mit Liebe gestalteten Buch hat er nicht nur zahlreiche alte Rezepte zusammengetragen, sondern erzählt auch zu jedem ein passendes Essig-Märchen.

Familie Wiedemann gibt die Tradition der Essigherstellung von einer Generation zur nächsten weiter. - Foto: Doktorenhof

...weiterlesen "Die Heilkraft des Essigs für Mensch und Tier"

Rohfütterung sieht die Tierheilpraktikerin und Ernährungsexpertin Susanne Reinerth als Rückbesinnung auf eine natürliche Ernährung unserer Hunde, wie sie schon angewendet wurde, lange bevor es industriell gefertigtes Futter für Vierbeiner gab. Von neuen Etiketten wie Barfen hält sie daher nicht zu viel und verwendet lieber die Begriffe Natural Dog Food. Ihr gleichnamiger Ratgeber ist ein unverzichtbarer Leitfaden für alle, die sich umfassend über die Rohfütterung informieren möchten.

Susanne Reinerth und Hündin Kimmi. - Foto: Susanne Reinerth

...weiterlesen "Natural Dog Food – roh und frisch in den Napf"